Mediengalerie


User-Login
nicht angemeldet!
Motorradausbildung
Vorteile zeigen
Jobbörse
Berufskraftfahrer / Fahrlehrer
Anmeldung
melde dich Online an
Stellenanzeige
Beruf Fahrlehrer - bewerben

Argumente die für uns Sprechen

Durch unsere Mediengalerie haben Sie die Möglichkeit kurz vor der Praktischen Prüfung die gefährlichsten und schwierigsten Ecken in unserem Prüfungsgebiet nochmals zu verinnerlichen. Unser Ausbildungsplan führt Sie wie an einem Faden durch die Praktische Ausbildung. Kein unnötiges umherfahren und somit ersparen wir unnötige Fahrstunden. Jede Fahrstunde wird in einem Fahrschülerbegleitheft dokumentiert und dadurch die absolvierte Fahrstunde mit ihren Ereignissen nochmals verinnerlicht. Wir leben auch in unseren Fahrstunden unsere Philosophie.

Informationen zur Führerscheinklasse B und BE

Der Autoführerschein der Klasse B beinhaltet die Erlaubnis für Fahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse bis 3,5t. Zum Erwerb der Klasse ist ein Mindesalter von 18 Jahren vorgeschrieben. Ab 17 Jahren ist ein Begleitetes Fahren (BF 17) möglich.
Für weitere Informationen bitte weiterlesen

Allgemeine Informationen zur Führerscheinklasse B

Was darf ich fahren?

  • Kraftfahrzeuge bis 3,5t zulässiger Gesamtmasse
  • maximal 8 Sitzplätze
  • Anhängelast
    • bis 750 kg
    • > 750 kg zG, wenn die Masse des Anhängers nicht größer ist als die Leermasse des Kraftwagens. Die Summe der zulässigen Gesamtmassen von Fahrzeug und Anhäger muss kleiner als 3,5t sein.

Beinhaltete Fahrklassen

Der Führerschein der Klasse B beinhaltet die Klassen M, S und L.

Theoretische Ausbildung

Die Theorie besteht aus 12 Doppelstunden (2x 45min) Grundstoff und 2 Doppelstunden Zusatzstoff (B1 und B2).
Der Theoriekalender

Praktische Ausbildung

Die Grundausbildung erfolgt nach den Inhalten der Fahrschüler-Ausbildungsordnung. Die Anzahl der Fahrstunden ist abhänig von den persönlichen Vorraussetzungen und Fähigkeiten. Pflichtmäßig sind:
  • 5 Überlandfahrten
  • 4 Autobahnfahrten
  • 3 Nachtfahrten
zu absolvieren.
Eine Fahrstunde entspricht 45min.
Wir haben für unsere Fahrschüler ein Konzept erarbeitet, das euch komplett betreut. Ihr erhaltet von uns ein Fahrschüler-Begleitheft, dass euch während eurer gesamten Ausbildung zur Seite steht. Um euch nochmals vor der Prüfung optimal vorzubereiten, bietet unsere MedienGalerie euch die Möglichkeit, das gesamte Prüfungsgebiet virtuell abzufahren. Jochen Raible zeigt euch die wichtigsten Stellen im Prüfungsgebiet.
Gleich den Trailer anschaun

Prüfungen

Die Theorieprüfung beinhaltet 30 Fragen. Ab 11 Fehlerpunkten ist die Prüfung nicht bestanden. Wenn schon andere Führerscheinklassen vorhanden sind, beinhaltet die Prüfung 20 Fragen. Hier gilt die Prüfung ab einer Fehlerpunktezahl von 7 Punkten als nicht bestanden.

Die praktische Prüfung dauert 45min. Die Prüfung beinhaltet:
  • Sicherheitskontrolle
  • Fahren innerorts
  • Fahren außerorts
  • Autobahnfahrt
  • Kraftfahrtstraßen
Diese Inhalte können kombiniert werden oder einzeln geprüft werden.


Erweiterung: Klasse BE

Vorraussetzung für die Klasse BE ist eine bestenden oder zuvor erhaltene Fahrerlaubnis für die Klasse B. Die Klasse BE erweitert die Klasse B um das Nutzen größerer Anhänger.

Was darf ich für Anhänger ziehen?

  • Anhänger über 750 kg zG, wenn die zul. Gesamtmasse größer ist als die Leermasse des PKW
  • Anhänger über 750 kg zG, wenn die zul. Gesamtmasse des Anhängers nicht größer als die Leermasse des PKW ist. Aber die Summe der Gesamtmassen von Anhänger und PKW größer als 3,5t ist.
  • Bei Lastkraftwagen mit durchgehender Bremse und bestimmten Geländefahrzeugen darf die Anhängelast höchstens das 1,5-fache der zulässigen Gesamtmasse des ziehenden Fahrzeugs betragen.

Theoretische Ausbildung

nicht vorgesehen, somit entfällt auch eine Theorieprüfung.

Praktische Ausbildung

Die Grundausbildung erfolgt nach den Inhalten der Fahrschüler-Ausbildungsordnung. Die Anzahl der Fahrstunden ist abhänig von den persönlichen Vorraussetzungen und Fähigkeiten. Pflichtmäßig sind:
  • 3 Überlandfahrten
  • 1 Autobahnfahrten
  • 1 Nachtfahrten
zu absolvieren.
Eine Fahrstunde entspricht 45min.

Prüfungen

Die theoretische Prüfung entfällt.
(siehe theoretische Ausbildung)

Die praktische Prüfung dauert 45min. Die Prüfung beinhaltet:
  • Sicherheitskontrolle
  • Fahren innerorts
  • Fahren außerorts
  • Autobahnfahrt
  • Kraftfahrtstraßen
Diese Inhalte können kombiniert werden oder einzeln geprüft werden.